Geschrieben am

Internetvideos auf dem iPhone speichern

Das Arbeiten mit dem iPhone ist im Allgemeinen wunderbar einfach. Die Apps funktionieren und sind meist sehr intuitiv zu bedienen. Warum Apple jedoch keine  direkte Möglichkeit bietet, online Videos direkt herunterzuladen, erschließt sich mir nicht. Urheberrechtsbedenken können jedenfalls nicht der Grund sein, denn bei Bildern erlaubt iOS ja das direkte speichern in der Camera-Roll, also dem zentralen Medienspeicher des Telefons. Mit einem kleinen Umweg lassen sich dort aber auch Videos aus dem Internet speichern. Alles, was man dafür benötigt, ist die App VLC for Mobile (kostenlos im Appstore zu beziehen. ca 60 MB). Einzige Einschränkung: Die Filme müssen in einem von iOS unterstützten Videoformat wie „.mov“, „.m4v“ und „.mp4“ vorliegen.

Mit VLC for mobile lassen sich Voideos aus dem Internet bequem auf das iPhone laden und anschließend in der Camera Roll speichern.
Mit VLC for mobile lassen sich Voideos aus dem Internet bequem auf das iPhone laden und anschließend in der Camera Roll speichern.

Um nun ein Video zu speichern, geht Ihr wie folgt vor:

  1. Ruft das Video mit einem Browser (z.B. Safari auf Eurem iPhone auf)
  2. Kopiert die Adresse des Videos
  3. Installiert VLC for Mobile und startet die App
  4. Tippt auf das VLC-Logo in der oberen linken Ecke
  5. Tippt auf Downloads (etwas unterhalb der Mitte)
  6. Fügt Euren Link in das Formularfeld ein und klickt auf Download
  7. Ist der Download abgeschlossen, tippt ihr erneut auf das VLC-Logo und anschließend auf Alle Dateien. Dort seht ihr das heruntergeladene Video
  8. Tippt auf das Video und wischt nach links. Im unteren Bereich erscheint dann ein neues Menü. Dort tippt ihr auf das linke Symbol mit dem Pfeil in einem Rechteck.
  9. Im nun folgenden Menü tippt ihr unten auf  Video sichern.
  10. Das Video ist nun in Eurer Camera Roll und kann dort direkt (und natürlich auch dann, wenn Ihr nicht mit dem Internet verbunden seid) aufgerufen werden.

Achtung: Apps wie iMovie oder Splice unterstützen nur das „.mp4“-Format. Das solltet Ihr bedenken, wenn ihr das Video anschließend noch bearbeiten wollt. Bitte achtet auf das Urheberrecht, wenn ihr Inhalte von anderen Seiten herunterladet. Das solltet ihr schon allein aus Anstand und Respekt vor dem Urheber tun. Ein Missachten der Rechte anderer kann zudem teuer werden.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.