Lostfriesland

Lostfriesland ist eine transmedial angelegte und ausschließlich über Soziale Netzwerke ausgespielten Mystery-Serie, die ich derzeit mit einem internationalen Team von Autoren und Producern entwickle. Beteiligt sind unter anderem Matthias Sdun, John Hoernschemeyer, Eric B. Cornelius und Kate McDonald.

Gegenwärtig arbeiten wir an einer Virtual-Reality-App, mit der Fans in die Welt von Lostfriesland eintauchen können. Anstatt sich nur Bilder oder Videos anzuschauen, werden sie inmitten des Geschehens sitzen und können sich in 360-Grad-Videos und -Bildern frei umsehen. Einen Vorgeschmack auf die App, deren Veröffentlichung wir für den Juni planen, gibt folgendes Video:

Regelmäßige Updates finden Sie auf der Facebook-Seite. Für Pressematerial und Fotos zu unserem Projekt nutzen Sie bitte das Kontaktformular.