Bisher war es schwer bis unmöglich, das Iphone auf einen Gimbalk zu montieren und dazu noch ein externes Mikro anzuschließen. Mit diesem kleinen Adapter geht es aber.

External microphones can also be connected to gimbals

If you are looking for additional accessories for smartphone film equipment, you will end up with a gimbal. In short, this is an external camera stabilizer, which, compared to the steadycam, balances movement electronically rather than mechanically. So you can also shoot super-fluent videos and professional camera-drives out of your hand. Unfortunately, however, there are two major problems: With most gimbals, the phone-holder covers the power connection of the smartphone. Therefore, it cannot be loaded during recording. In addition, current iPhones no longer have a jack connection. Microphones must therefore also be connected via the Lightning port. If it is hidden, it is impossible. (more…)

How to create videos for social media

Online videos are booming. Up to eight billion films run daily on Facebook alone. And the web is becoming increasingly visual. According to the Cisco Visual Networking Index, video will finally dominate data traffic over the next five years. It goes without saying that the big companies have long jumped on the bandwagon and are starting to set up social media video teams. But even with a smaller budget, considerable results can be achieved. In this article I’ll introduce ten tools you can use to create videos for your social networks – without a film team and at a manageable cost.  (more…)

Diego Delso, Monasterio Khor Virap, Armenia, 2016-10-01, DD 25, CC BY-SA 4.0

Neuer Videoblog: Von Kiel nach Jerewan

In wenigen Tagen geht es nach Armenien . Ich freue mich schon mächtig auf den Trip. Höchste Zeit, meinen Reisevideoblog zu starten. Gedreht mit einem iPhone. Und mit dem werde ich ab Donnerstag aus Jerewan berichten. Alle Filme werde ich ausschließlich mit dem Smartphone drehen, bearbeiten und hochladen. Dabei gibt es meist nicht die eine App, die alles kann. In dem ersten Video habe ich beispielsweise mit Quick und Splice die Animationen erstellt, mit Voice Plus die Radiostimme verzerrt und das ganze mit iMovie zusammengebastelt. Mojo makes the world go round.

Erfreulicherweise sind die Apps alle kostenlos zu haben. Auf einem Android-Gerät hätte ich den Film aber genauso zusammenschrauben können. Einzige Einschränkung: Für die App Power-Director hätte ich einmalig zehn Euro ausgeben müssen und Splice gibt es leider nicht. Aber: Investiert ruhig ab und an mal etwas Geld in die eine oder andere App. Die sind ja in den meisten Fällen kaum teurer als eine Zeitschrift.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lumen 5: Screenshot eines Beispielvideos

Lumen 5: Videos in Sekundenschnelle erstellen

Video-Content boomt noch immer: Fast 90 Prozent aller Internetnutzer sehen in den USA Online-Videos: das entspricht jährlich 40 Milliarden Views. Da ist es nur logisch, dass auch der Facebook-Algorithmus zur Zeit Videos bevorzugt. Doch ein Video zu produzieren kann ganz schön aufwendig sein. Nicht so mit Lumen5. Mit dem Onlinetool lassen sich Blogtexte oder Artikel mit wenigen Klicks in ein Webvideo mit Texttafeln verwandeln. (more…)

Neue Facebook-Werkzeuge zur Bearbeitung und Veröffentlichung von 360-Grad-Videos

Facebook liebt Filme. Es folgt dabei aber lediglich dem Zeitgeist: Das Unternehmen hat beobachtet, das Inhalte auf mobilen Endgeräten meist als Video konsumiert werden. Deshalb bevorzugt der Algorithmus Postings mit Filmen und zeigt im Newsfeed der Nutzer bevorzugt an. Wenn es etwas gibt, das Facebook noch mehr liebt als klassische Filmchen sind es 360-Grad-Videos. Offenbar nicht nur Facebook: Seit der Einführung von 360-Grad-Videos wurden mehr als 250.000 360 Videos in das Soziale Netzwerk hochgeladen. Für ihre Bearbeitung stellt das Unternehmen Werkzeuge zur Verfügung

(more…)