Apple Mail: Bilder als Anhang versenden

Mail ist das Standard-E-Mailprogramm von Apple. Es wird mit den Betriebssystemen Mac OS X und iOS mitgeliefert und dürfte daher auf vielen Rechnern zum Einsatz kommen. Ein großer Vorteil von Mail besteht zum Beispiel darin, dass das Programm zusammen mit dem Betriebssystem aktualisiert wird. Sicherheitslücken werden so meist schnell geschlossen, ohne dass der Anwender dafür viel tun muss. Auch sonst ist die Bedienung äußerst komfortabel und benutzerfreundlich. Allerdings gibt es eine große Ausnahme.

Hinweis: Die Änderung der Mail-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr!

PDF-Dokumente und Bild-Dateien die mit Mail verschickt werden, werden in neu verfassten Mails  mit einem großen Vorschaubild angezeigt. Dieses erscheint genau dort, wo man die Datei eingefügt hat. Nicht immer ist dies gewollt, da die Anzeige den gerade verfassten Text auseinander reisst. Wer dies beheben möchte, der der wählt unter “Bearbeiten” den Eintrag “Anhänge” und dort “Anhänge immer am Ende der Mail einfügen”.

Die von Apple bevorugte Darstellung hat jedoch ein weiteres Problem: Sie sorgt auf Windows-Rechnern regelmäßig für Schwierigkeiten. Häufig erhielt ich von den Adressaten die Bitte, Bilder als Anhang und nicht in die Mail eingebettet zu versenden. Sie könnten die Dateien sonst nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten abspeichern. Zudem dauere es ewig, bis sich die Mails öffnen ließen. Die Aktivierung des Häkchens „Anhänge Windows kompatibel versenden“ (ebenfalls im Menü “Anhänge” unter “Bearbeiten” zu finden) ist da wenig hilfreich. Sie sorgt lediglich dafür, dass eine Endung (wie beispielsweise .jpg) mit angeführt wird, welche Windows braucht, um den Dateityp zu erkennen.

Nach langer Suche habe ich eine Lösung gefunden:  Die Vorschau neuer Mail-Anhänge lässt sich über das Terminal deaktivieren. Nachdem dieses Programm (zu finden unter ->Programme -> Dienstprogramme -> Terminal) gestartet wurde, gibt man dort den Befehl

defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool yes

ein. Er sorgt dafür, dass Dateien nicht mehr eingebettet (InlineAttachment), sondern als Anhänge eingefügt werden. Diese werden in gewohnter Manier als Icons dargestellt und können vom Empfänger ganz normal gespeichert werden. Natürlich lässt sich diese Änderung auch rückgängig machen. Dazu muss im Terminal lediglich der Befehl

defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool no

eingegeben werden.

Matthias Süßen Verfasst von:

Matthias Süßen arbeitet als freier Journalist, Blogger und Trainer. Er berät Medienunternehmen und wissenschaftliche Institutionen im Bereich Social Media, Mobile Reporting, Online- und Videojournalismus. Hier bloggt er zu seinen persönlichen Interessengebieten Fotografie, Reisen, Wissenschaft und Technik, Online-Journalismus sowie zu Themen der Lokalgeschichte Ostfrieslands.

35 Kommentare

  1. Sandra
    10. April 2014
    Antworten

    Hallo Matthias,

    danke für diesen Tipp mit dem Anhang in Mail – war Gold wert und wäre nie von selber draufgekommen :-).
    Nette Bilder übrigens von Hong Kong… die Skyline vom Lions Head aus fotografiert?

    Liebe Grüße aus HK
    Sandra

  2. M Glunz
    29. Mai 2014
    Antworten

    Vielen Dank dafür!

    Leider wird mein Logo in der Signatur jetzt auch als Anhang verschickt?! Kann ist das irgendwie ändern?

    Viele Grüße

  3. Kurt Utzinger
    1. August 2014
    Antworten

    Wie bei vielen anderen Usern funktioniert selbst dieser gute Tipp nur selten. Langsam bin ich überzeugt, dass der Weg nur über einen anderen Mail-Client führt. Unter Maverick 10.9.4 wird die Befehlsfolge „defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool true“ automatisch auf „defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool yes“ geändert.

    • Matthias Süßen
      3. August 2014
      Antworten

      Hmm. Scheinbar funktioniert der Befehl unter Mavericks tatsächlich bei vielen Usern nicht. Andere berichten dagegen, dass er auch bei ihnen zum gewünschten Ergebnis führt. Für Dich kommt aber viellecht der „Attachment Tamer“ in Frage. Ich habe ihn allerdings selbst nie ausprobiert.

  4. Mbloh
    21. Oktober 2014
    Antworten

    Der Tipp mit der Terminaleingabe funktioniert natürlich nur auf OSX Systemen.
    Ich habe aber zur Zeit dass Problem, dass eine eingefügte Bilddatei (mit oder ohne zusätzlichen Text) aus dem Mailprogramm von IOS8.1 heraus gesendet, bei einem Windows PC in Lotus Notes eine eingebettete Bilddatei hinterlässt, die man nicht extrahieren bzw. direkt an einem Suffix erkennen kann. Sie scheint also im Textblock verankert zu sein.

    Gibt es auch hier eine Möglichkeit den Lotus Notes Usern aus iOS Mail heraus eine direkt abspeicherbare Bilddatei zusenden zu können?

    Danke.
    mbloh

  5. wohlgemuth
    9. Dezember 2014
    Antworten

    Funktioniert bei mit auch unter Yosemite tadellos und läßt sich auch problemlos wieder zurücksetzen.
    Prima Tipp. Danke dafür!

  6. Kriszta
    19. Januar 2015
    Antworten

    Hallo Matthias,

    ich benutze Apple und verschicke Bilder (jpg. Format) als Mailanhang. Öfters habe ich die Rückmeldung von Windows Nutzern bekommen, dass sich die Bildgröße beim Speichern ändert (aus 2,0 MB wird z.B. 2,7 MB) und sich das Bild dadurch nicht speichern lässt.

    Gibt es hierfür eine Erklärung oder eine Lösung?

    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Freundliche Grüße
    Kriszta

  7. Heike Wiese
    21. Januar 2015
    Antworten

    Hallo Matthias,

    Vielen Dank, das hat mich schon lange genervt.
    Funktioniert super.

    VG Heike

  8. Johannes
    21. Januar 2015
    Antworten

    Hallo Matthias,

    toller Tip! Funktioniert tadellos!
    Perfekt!!

    Vielen Dank!
    Johannes

  9. 11. März 2015
    Antworten

    Hey, super hilfreich, vielen Dank für die Mühe!

  10. Rainer Popp
    13. April 2015
    Antworten

    Hallo, Matthias,

    wo gebe ich diesen Befehl den ein?defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool yes
    Bei mir geht, wenn ich auf Terminal drücke, ein Fenster mit folgendem Text auf:
    Last login: Mon Apr 13 19:53:00 on ttys000.

    Gebe ich in dieses Feld den Befehl ein?

    Danke Dir vorab für eine Info.

    • Matthias Süßen
      18. April 2015
      Antworten

      Hmm. Hast Du den Befehl kopiert und dann in das Terminalfenster eingefügt? Bei mir funktioniert das reibungslos. Welches System nutzt Du denn? Gruß Matthias Süßen

      • jeah
        1. Juni 2015
        Antworten

        bei mir steht auch dieser Text drin, benutze OSX 10.9.5, die Zeile fällt aber ständig wieder raus. Muss ich ein App installieren? Vielen Dank für die Info.

  11. Ernst Schindl
    11. Mai 2015
    Antworten

    Hallo Matthias,
    ich habe OSX Yosemite 10.10.3.
    Dieses Problem, das du am 26. Nov. 2013 erklärt hast, stört mich an dem Mail-Programm von Apple schon lange. Nachdem ich heute wieder angesprochen worden bin, dass meine gesendeten Fotos beim Empfänger im Text angezeigt werden, habe ich gegoogelt und Deine Seigte gefunden. Ich bin auch entsprechend vorgegangen wie von Dir beschrieben und beim importieren des Fotos vom Finder kommt jetzt auch eine Datei und nicht mehr das Foto.
    Wenn ich die Mail absende, bekommt der Empfänger aber trotzdem wieder das Foto im Text !!
    ich bin jetzt ratlos.
    Vielleicht hast Du noch eine Idee.
    Was mache ich falsch ?
    Vielen Dank im Voraus
    Ernst

  12. 1. Juni 2015
    Antworten

    Vielen Dank für den Tipp. Hat bei mir auch bestens funktioniert. Habe mir gleich einen Bookmark. Gibt öfters Leute, die Probleme mit den Anhänge haben.

  13. 2. Juli 2015
    Antworten

    Das ist ei kapitaler Yosemite-Fehler im Mailversand. Der Applesupport hat mir auch den Tipp für den Terminal gegeben:
    defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool yes

    Hoffe das wird demnächst in einem Update gelöst. Sehr nervend!!!

  14. David
    11. Juli 2015
    Antworten

    Bei mir funzt es nicht. Verwende die Beta von 10.11. Bilder werden weiterhin eingebettet. Echt schade.

    • Matthias Süßen
      12. Juli 2015
      Antworten

      Hmm. Keine Ahnung, woran es liegt. Offensichtlich gibt ja sogar der Applesupport inzwischen diesen Tipp.

  15. Thomas
    25. August 2015
    Antworten

    Hallo!

    Dieses Problem besteht ja leider auch beim iPad und iPhone. Gibt es hierzu eine sinnvolle Lösung? Es gibt ja keinen Terminal auf diesen Geräten.

    Vielen Dank!

  16. 5. Oktober 2015
    Antworten

    Hallo Matthias, ich versende berufsbedingt Bilder im Anhang, die beim Empfänger viel zu klein ankommen. Ich möchte die Bildgrösse beim versenden nicht verändern, was das Mailprogramm offensichtlich automatisch tut. Wie ändere ich das?

    • Matthias Süßen
      28. Oktober 2015
      Antworten

      Info: Ich habe Eva per Mail geantwortet.

  17. APO
    28. Oktober 2015
    Antworten

    Super, funktioniert auch mit Al Capitan!

    Gibt es so einen Trick auch fürs iPhone?
    Beste Grüße,
    Arndt

    • Matthias Süßen
      28. Oktober 2015
      Antworten

      Das Iphone nutzt leider ein gänzlich anders strukturiertes Betriebssystem. Ich kenne da leider keine Lösung des Problems.

  18. Katja
    27. Januar 2016
    Antworten

    Vielen Dank für den Tip.. da wäre ich definitiv nie drauf gekommen 🙂 Funktioniert offenbar mit 10.8.5.

  19. 31. Januar 2016
    Antworten

    Hallo Matthias

    deine Typs sind sehr hilfreich.
    Das selbe Problem besteht auch auf dem Iphone. Bilder sind eingebettet.
    Hast du hier auch eine Lösung.
    Besten Dank
    Stefano

  20. ben
    17. Februar 2016
    Antworten

    Für mich eine der wichtigsten Einstellungen. Danke!
    Aber kann es sein, dass dadurch Mail Drop Probleme macht? Ich habe versucht, mehrere hochaufgelöste Bilder per Mail zu verschicken. Die kamen dann nur als kleine Vorschaubilder an.
    Wenn ich den Terminal-Befehl wieder rückgängig mache, scheint es zu klappen.

  21. 19. Februar 2016
    Antworten

    Danke Mathias für den Tipp.
    Folgendes Problem bleibt für mich, Ich brauche oft folgendes: ein Bild eingebettet – und ein pdf als Anhang. Habe nun viele Varianten probiert und folgendes passiert immer: Wird zu dem jpg auch ein pdf angehängt, wird BEIDES als Anhang verschickt. Gibts dafür ne Lösung? (wenn ich nur jpgs verschicke sind alle eingebettet)
    Habe Yosemite 10.10.15.
    DANKE !

  22. 28. März 2016
    Antworten

    Hallo Herr Suessen, Hallo Internet-Gemeinde, Hallo Mac-User,

    der Tipp von Matthias Suessen funktioniert (unter El Capitan) leider nur „bedingt“.

    Obwohl der Befehl „… bool yes“ über Terminal eingegeben ist, gilt:

    –> Sobald mehr als nur eine jpg-Datei oder zu einer einzelnen jpg-Datei zusätzlich Text in der mit Programm „Mail“ erzeugten mail beigefügt wird, wird die mail bzw. die enthaltenen Anhänge (obwohl in der Vorschau als Anhang dargestellt) für den PC-User „unansehlich“ übertragen. Zu retten sind diese Anhänge auf Windows-Rechnern nur mit dem Befehl (Rechtsklick auf jedes einzelne Bild) „Grafik speichern …“ – sehr mühsam, insbesondere wenn es mehrere Anhänge sind.

    Fügt Ihr dagegen – zusätzlich – eine x-beliebige Pdf-Datei bei, funktioniert es immer.

    Ich habe mir eine „Mini-Datei“ im PdF-Format geschaffen (ein 6 Pixel-Bild) und hänge diese Datei einfach mit dran.

    Dann könnt Ihr „hunderte“ von Anhängen – und egal in welcher Größe – beifügen (natürlich nur so viel MBs, wie es der Absender und der Empfänger aufgrund der Größenbeschränkungen „verkraften“, und es wird immer als Anhang – und nicht in die mail eingebettet – übertragen / empfangen.

    Mich hat das Thema auch einige „nervenraubende Stunden“ gekostet – aber jetzt habe ich den „Plan entdeckt“ und es funktioniert zuverlässig …

    @Matthias-Suessen
    Ich hoffe, Sie sind mit meinem ergänzenden Hinweis auf Ihrer HP einverstanden.
    Würde mich übrigens auch über Besucher auf meiner HP http://www.foto-merz.de freuen …

    Gruß aus der Pfalz
    Dieter

  23. Christian
    30. März 2016
    Antworten

    Also der Befehl über das Terminal funktioniert. Schon beim Erstellen der Mail wird in meinem Apple Mail der Anhang und nicht mehr das Bild angezeigt.
    Problem aber: beim Empfänger (Firma, verwendet Lotus Notes) wird es in der Mail wieder als Mini-Vorschau angezeigt, nur geringfügig größer als eine Briefmarke) und lässt sich dort nicht mehr mittels Doppelklick öffnen!?
    Idee dazu? Schön langsam bin ich am verzweifeln mit dem Apple Mail in Bezug auf Windows-Empfänger…. und die sind nunmal in der Überzahl 🙁

  24. Burkhard
    7. April 2016
    Antworten

    Hallo zusammen,

    würde gerne mal eure Hilfe in Anspruch nehmen.
    Meine Bilder lassen sich immer noch nicht als Anhang im Apple Mail Programm versenden.
    Habe im Terminal den Befehl „defaults write com.apple.mail DisableInlineAttachmentViewing -bool yes“ eingegeben.Dieser Befehl verschwindet sobald ich das Terminal verlasse und wieder neu starte.Muss der gespeichert werden und wenn ja wie. Habe das neue Macbook Pro und bin Apple Anfänger. Vielen Dank

  25. Jiyan
    13. Mai 2016
    Antworten

    Dieser Tip ist Gold….Thx

    Gruß

    Prince

    MacbookProRetina15-Yosemite10.10.5

  26. Rolf
    26. August 2016
    Antworten

    Der Tipp mit der MiniPDF als Retter funktioniert bei mir! Endlich!!

    Viele Grüße
    Rolf

  27. Kathi
    15. September 2016
    Antworten

    funktioniert bei El Capitan leider nicht mehr so wie es soll. Er macht mir zwar ein Icon, aber schickt die Bilder nicht als Anhang.

    • Matthias Süßen
      16. November 2016
      Antworten

      Moin Kathi. Komisch. Bei mir und weiteren Menschen funktioniert es auch unter El Capitan. Lediglich die Größe des Anhangs muss man immer wieder händisch anpassen, weil Mail die Bilder sonst sehr klein verschickt.

  28. Thomas
    26. November 2016
    Antworten

    Schade leider scheint es bei Sierra nicht zu funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.