Veröffentlicht am

Externe Mikros lassen sich auch an Gimbals anschließen

Bisher war es schwer bis unmöglich, das Iphone auf einen Gimbalk zu montieren und dazu noch ein externes Mikro anzuschließen. Mit diesem kleinen Adapter geht es aber.

Wer auf der Suche nach weiterem Zubehör für die Smartphonefilmausrüstung ist, landet irgendwann beim Gimbal. Kurz gesagt ist das ein exterener Kamerastabilisator, der im Vergleich zu der Steadycam die Bewegung nicht mechanisch, sondern elektronisch durch Motoren ausgleicht. Damit könnt ihr auch aus der Hand superflüssige Videos und professionelle Kamerafahrten drehen. Leider gibt es jedoch zwei große Probleme: Bei den meisten Gimbals verdeckt die Halterung den Stromanschluss des Smartphones. Es kann daher während der Aufnahmen nicht geladen werden. Bei aktuellen iPhones gibt es zudem keinen Klinkenanschluss mehr. Mikrofone müssen daher ebenfalls über den Lightning-Port angeschlossen werden. Ist dieser verdeckt, ist das unmöglich.

Bis vor Kurzem habe ich mir damit beholfen, das Smartphone nicht ganz in die Halterung zu schieben. So hatte eich etwas Platz, um mein Mikro über den Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter anzuschließen. Laden konnte ich das Gerät so weiterhin nicht. Außerdem war diese Lösung alles andere als stabil.

Jetzt habe ich jedoch endlich einen Adapter gefunden, der sogar beide Probleme löst. Den „2 in 1 Lightning Kopfhörer Adapter für iPhone X/10, iPhone 8/8 Plus/iPhone 7/7 Plus“ gibt es von verscheidenen Herstellern aus China. Wer googlet, findet ihn zu Preisen zwischen zehn und 20 Euro. Damit könnt ich geleichzeitig das Telefon laden und über den zweiten Anschluss entweder Kopfhörer, Headset oder ein externes Mikrofon anschließen. Durch die T-Form des Adapters lässt er sich schön in die Halterung des Gimbals schieben. Das Smartphone ist damit endlich richtig stabil mit dem Gimbal verbunden. Und da mein Smooth Q auch eine eingebaute Powerbank-Funktion hat, bin ich nun endlich richtig unabhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.