Veröffentlicht am

Wir sehen uns in LOSTfriesland

Gemeinsam mit dem Hamburger Filmemacher und Dokumentarfilmer Matthias Sdun, der das Projekt initiiert hat, und dem preisgekrönten schottischen Drehbuchautoren John Hörnschemeyer arbeite ich gerade an der Entwicklung von LOSTfriesland.

Wir sehen uns in LOSTfriesland weiterlesen

Veröffentlicht am

Social-Media-Beiträge einbetten

Storify ist toll. Mit dem Werkzeug lassen sich Geschichten mit Social-Media-Inhalten erzählen. Viele Nutzer, beispielsweise das Auswärtige Amt, schätzen den einfach zu bedienenden Onlinedienst. Allerdings ist man dabei auf einen Fremdanbieter angewiesen. Mit ein wenig Handarbeit lassen sich solche „Stories“ in jedem beliebigen Content-Management-System wie etwa WordPress erzählen. Social-Media-Beiträge einbetten weiterlesen

Veröffentlicht am

Dominante Twitter-Nutzer identifizieren

Das Entwicklerteam des Knight Lab der Northwestern University hat ein weiteres Werkzeug im Portfolio. Mit #Influence sollen sich die einflussreichsten Twitterer aufzeigen lassen. Dominante Twitter-Nutzer identifizieren weiterlesen

Veröffentlicht am

Geschichten mit Social-Media-Inhalten erzählen

Das Bild 640px-Noun_33167_-_Social_media.svg.png ist von von Milky - Digital Innovation (The noun project) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Mit Storify wird der Journalist zum Kurator. Mit dem Internetdienst können Onlinebeiträge zu einem bestimmten Thema in einer Art Zeitleiste („Story“ genannt) zusammengefasst werden. Dabei kann Storify auf Inhalte von Twitter, Facebook, Flickr, tumblr und anderen Angeboten im World Wide Web zurückgreifen und deren Inhalte zu einer Geschichte verknüpfen. Geschichten mit Social-Media-Inhalten erzählen weiterlesen

Veröffentlicht am

Soziale Netzwerke stricken

Soziale Netzwerke haben für Journalisten eine große Bedeutung. Häufig greifen Redaktionen auf Twitter- und Facebook-Inhalte zurück, um ihre Berichterstattung anzureichern, so zum Beispiel während des Syrischen Bürgerkriegs oder der Katastrophe von Fukushima. Zudem dienen die sozialen Netzwerke der Kommunikation mit dem Leser und zur Verbreitung eigener journalistischer Werke. Doch Youtube, Soundcloud, Pinterest, Twitter, Goggle plus oder auch andere Plattformen können nur im Verein mit dem eigenen Blog so richtig erfolgreich für die eigene journalistische Arbeit genutzt werden, so das Ergebnis des Workshops „Journalist 2.0: Social Media, Blogs, Twitter, Facebook & Co“ auf dem süddeutschen Journalistentag am 14. Juni 2014 in Stuttgart.

Soziale Netzwerke stricken weiterlesen

Veröffentlicht am

Eine Vine-Wall erstellen

von TNTv владелец торговой марки. [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Mit Vine können kurze Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden. Vor allem in den USA erfreuen sich die Sechs-Sekunden-Clips großer Beliebtheit. In Deutschland kennt dagegen kaum jemand Vine. Zu Unrecht.

Beitragsbild: von TNTv владелец торговой марки. [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Eine Vine-Wall erstellen weiterlesen

Veröffentlicht am

Twitterbuttons mit eigenem Tweet erstellen

Twitter bietet die Möglichkeit, buttons zu erstellen, mit denen Besucher Inhalte teilen und mit einem bestimmten Benutzer auf Twitter in Kontakt treten können. Zur Auswahl stehen dabei diverse Buttons. Dabei können den Lesern sogar vorgefertigte Tweets vorgeschlagen werden, die diese dann nur noch veröffentlichen, sprich twittern müssen. Twitterbuttons mit eigenem Tweet erstellen weiterlesen