Zum Inhalt springen

Kategorie: Wordpress

WordPress absichern: Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Google Authenticator

Es ist an der Zeit, den Zugriff auf deine WordPress-Installation abzusichern. Momentan benötigst du für die Anmeldung ja nur deinen Benutzernamen und dein Passwort. Gelangen diese Daten nun in falsche Hände, haben Unbefugte vollen Zugriff auf deine Webseite. Ein wichtiger Schritt, um dies zu tun, ist die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du die 2FA mit Google und WordPress einrichtest.

...

Tipps für erfolgreiche Blogtexte: Wie du deine Leser begeisterst und gefunden wirst

Wir alle schreiben, um gelesen zu werden. Das ist aber alles andere als leicht. Schon immer wurde viel mehr geschrieben, als gelesen wurde. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du gute Texte für deinen Blog oder deine Seite schreiben kannst.

...

Suchmaschinenoptimierung in WordPress

Die Seite steht und erste Inhalte sind verfasst. Höchste Zeit, sich um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) Gedanken zu machen, denn schließlich sollen deine Beiträge ja auch gefunden werden. Keine Angst: SEO ist keine Hexerei. In diesem Beitrag gebe ich dir ein paar Tipps, wie du deine Beiträge und Seiten so aufbereitest, dass sie von Suchmaschinen gut gefunden werden.

...

Sinnvolle WordPress-Plugins für deine Seite

Wenn du einen WordPress-Blog hast, weißt du wahrscheinlich, dass die Verwendung von Plugins eine großartige Möglichkeit ist, um die Funktionalität deiner Website zu erweitern. Es gibt jedoch so viele Plugins zur Auswahl, dass es schwierig sein kann, diejenigen zu finden, die wirklich sinnvoll und hilfreich sind. In diesem Blogbeitrag stelle ich einige sinnvolle WordPress-Plugins für deinen Blog vor.

...

Mit WordPress Menü(s) anlegen

Das zentrale Element deiner Webseite ist seine Navigation. Damit lässt sich dein ganzes Angebot erschließen. Während Beiträge ja standardmäßig auf der Startseite gelistet werden, sind Seiten ohne Navigation gar nicht ansteuerbar. Wie man Menüs in WordPress anlegt und welche Website-Bereiche für Navigationselemente genutzt werden können, erkläre ich in diesem Artikel.

...

Arbeiten mit Blöcken: Inhalte erstellen mit dem Gutenberg-Editor

Beiträge und Seiten sind das Herzstück deiner Seite. Beide erstellst und bearbeitest du mit dem Gutenberg-Editor. In diesem Blogbeitrag erkläre ich, wie du mit Blöcken im Gutenberg Editor arbeitest und wie sie dir die Arbeit mit WordPress erleichtern.

...

Der Gutenberg Editor von WordPress

Der Gutenberg Editor ist ein (relativ) neuer visueller Editor für WordPress, der mit der Version 5.0 eingeführt wurde. Er ersetzt den alten klassischen Editor, der seit vielen Jahren das Standard-Bearbeitungswerkzeug für WordPress-Inhalte wie Seiten und Beiträge war. Der Gutenberg Editor bietet eine modernere Benutzeroberfläche und mehr Flexibilität bei der Gestaltung von Inhalten. In diesem Blogbeitrag zeige ich, was den Gutenberg Editor so besonders macht. Die einzelnen Funktionen zeige ich in einem Extrabeitrag.

...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner