Veröffentlicht am

App des Monats Mai: Quick von GoPro

Mit der App Quick von GoPro kannst Du aus mehreren Vorlagen tolle Videos erstellen – alles mit nur wenigen Klicks.

Mit Quick von GoPro kannst Du Handumdrehen aus ein paar Fotos und/oder Filmsequenzen unglaubliche Videos erstellen. Und das mit nur wenigen Klicks und weitestgehend automatisiert. Das Ergebnis  kannst Du im üblichen Querformat, aber auch in quadratischer Form erstellen, um sie beispielsweise auch bei Instagram zu posten. Und das Beste: Quick ist kostenlos für Android und iOS erhältlich, fertige Videos exportiert die App ohne Wasserzeichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Alles in Allem ist Quick eine hervorragende App, mit der sich sehr schnell Videos für Social-Media erstellen lassen.

Quick ist kinderleicht zu bedienen. Auch Laien finden sich schnell zurecht. Alles, was ihr tun müsst, ist nach dem Start der App ein paar Videos und Fotos aus euren Aufnahmen auf dem Smartphone oder Tablet auszuwählen. Im zweiten Schritt entscheidet ihr euch für eine Vorlage. Anschließend könnt ihr die Videos/Fotos noch bearbeiten oder neu sortieren und einen passenden Soundtrack auswählen.  Für die Vertonung liefert Quick unzählige kostenlose Musikstücke. Auch Texte lassen sich einfügen.

Den Rest erledigt Quick automatisiert. In nur wenigen Sekunden synchronisiert sie Übergänge und Einblendungen mit dem Takt der Musik. Das Ergebnis überzeugt in den meisten Fällen. Wer mag, kann da aber noch ein wenig nachjustieren. Ist man zufrieden, kann man das Ergebnis auf dem Smartphone speichern oder direkt in einem der zahlreichen Sozialen Netzwerke teilen. Zur Verfügung stehen Instagram und Instagram Stories, Whatsapp, Facebook und der dazugehörige Messenger, Apples Messengerdienst, die gute alte Email, Snapchat sowie Twitter.

Zugegegeben: Meine App des Monats Mai ist nicht mehr ganz taufrisch. Schließlich hat Quick hat bereits mehrere Jahre auf dem Buckel. Für Smartphoneverhältnisse ist sie sogar uralt. Die Urversion mit dem Namen Replay war bereits 2014 Apples App des Jahres. Seinerzeit kaufte GoPro die App, hat sie seither stetig weiterentwickelt und dabei dem Zeitgeist entsprechende neue Vorlagen eingeführt. Durch ihre zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten kann man das Ergebnis gut individualisieren, so dass nicht sofort erkennbar ist, dass die Videos mit der App gemacht wurden. Quick eignet sich hervorragend für ein kleines Social-Media-Video, sie es für Ankündigungen, als Intro oder für die Nachberichterstattung von einer Veranstaltung. Dieses Video habe ich während einer Bahnfahrt gebastelt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.